Bauhütten

Unsere Bauhüttentermine sind wichtige, regelmäßige Treffen der Hofgemeinschaft. Dabei wird der Hof erhalten und ständig weiter ausgebaut.
Wir freuen uns über jede Person, die Interesse hat an einer Bauhütte teilzunehmen, egal ob bündsich, Pfadfinder oder sonst was.
Die Einladung dafür kommt über unseren Newsletter. Registriere dich also einfach auf der Startseite und es kann losgehen.

Die nächsten Termine findet Ihr im Kalender.

Ansprechpartner für bauliche Arbeiten:
Stefan Mosthaf – mostl- E-Mail


FAQ – Fragen und Antworten zur Bauhütte

Da die Bauhütten stets nach einem ähnlichen Schema ablaufen, versuchen wir hier einige Fragen zu beantworten, die man vor dem Besuch der ersten Bauhütte haben könnte. Wenn dir Fragen bzw. Antworten fehlen, wende dich bitte an uns!

Anreise

  • Wie kriege ich Informationen?
    • Unsere ganze Kommunikation läuft über den E-Mail-Newsletter. Diesen kannst du hier abbonnieren. Dort kommt die Einladung, sowie die Anmeldung zur Veranstaltung. Solltest du E-Mails nicht mögen, kannst du dir die Einladung auch über Telegram senden lassen. Den Link findest du unten auf der Seite.
  • Wann ist die Anreise möglich?
    • Die Bauhütte ist in der Regel von Freitag bis Sonntag. Die Menschen mit Schlüssel reisen in der Regel am späten Nachmittag an, du kannst aber natürlich auch schon früher kommen. Solltest du schon früher ins Gebäude wollen, sag uns bitte Bescheid, dann deponieren wir einen Schlüssel.
  • Wie hoch sind die Verpflegungskosten?
    • Wir freuen uns darauf, dass du das ganze Wochenende fleißig mit anpackst, daher übernehmen wir die Kosten für den Einkauf. Du bezahlst also nichts.
  • Muss ich etwas mitbringen?
    • Für Bautätigkeiten, sowie für das Essen sorgen wir. Gerne freuen wir uns aber immer über Kuchen, Zopf oder ähnliches, um den Nachmittag zu versüßen.
  • Was passiert Freitag, Samstag und Sonntag?
    • Freitag findet traditionell nur die Anreise statt – Du bist dabei frei, wann du anreist. Abends gibt es dann noch Abendessen und einen geselligen Abend mit einer Singerunde.
      Samstag wird gearbeitet. Die Tätigkeiten der Bauhütte, entnimmst du der Einladung.
      Sonntag wird dann noch etwas aufgeräumt und der Hof gefeudelt. Das Ende ist in der Regel gegen 11.
  • Gibt es was zu trinken?
    • Wir schauen, dass es immer genug Softgetränke, Bier, Wasser etc. auf der Bauhütte gibt. Aus Gründen der Fairness, bitten wir dabei um einen Euro Spende je Bier. Softgetränke, Tee, Kaffee etc. sind natürlich Kostenlos.
  • Was gibt es zu Essen?
    • Freitag Abend gibt es in der Regel einen kleinen Eintopf oder klassisch Abendbrot. Samstag Morgen bzw Mittag gibt es ebenfalls eine Brotmahlzeit.
      Abends wird warm gekocht. Diese Mahlzeit ist dabei immer Vegetarisch. Solltest du eine vegane Option benötigen, gib das bitte bei der Anmeldung an.
  • Wie komme ich auf dem Hof?
    • Solltest du kein Auto haben, ist der ÖPNV das Mittel der Wahl. Die Haltestelle ist die Assulzerstr. in Billigheim/Allfeld.
      Häufig fahren aber auch Menschen aus allen Richtungen an. Vor allem aus Richtung Mannheim/Heidelberg oder Stuttgart findet sich meistens noch ein Plätzchen in einem Auto. Auch hier gilt: gerade Bescheid geben.
  • In welchem Alter sollte man sein?
    • Die Bautätigkeiten sind in der Regel auf Menschen ab dem jugendlichen Alter ausgelegt, dennoch findet sich für jede:n immer was zu tun.
      Häufig sind auch Kinder auf den Bauhütte, diese erkennst du klassischer Weise an dem (+x) auf der Anmeldungsliste.
  • Wie melde ich mich an?
    • In der Einladung ist immer ein Link zu Doodle versteckt. Dort reicht es, wenn du dich in der Liste einträgst und uns damit signalisierst, wann du kommst. Unten auf der Seite kannst du auch immer Kommentare zu Mitfahrgelegenheiten, Essen und co. überlassen.
      Meistens haben wir keine Anmeldefrist, solltest du also auch spontan Lust haben, kannst du dich auch noch Freitags eintragen oder direkt vorbeikommen.
  • „Ich kann aber gar nichts…“
    • Musst du auch nicht. Es geht nicht darum, dass du der krasseste Handwerker oder die erfahrenste Handwerkerin bist. Hauptsache, du hast die Motivation dabei etwas zu lernen, denn das ist das Wichtigste.
  • „Muss ich immer arbeiten?“
    • Natürlich steht die Bauhütte im Zeichen des Bauens. Solltest du aber aus welchem Grund auch immer keine Lust oder Energie haben mitzubauen, freuen wir uns auch darüber, wenn du uns einfach Gesellschaft leistest.
  • Kann ich mich noch anders einbringen?
    • Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die uns in der Planung unterstützen. Sei es bei einem konkreten Projekt oder die Küche zu schmeißen. Falls du auf so etwas Lust hast, kannst du dich gerne bei uns melden!
  • Wie erreiche ich euch?
    • Die einfachste Möglichkeit ist immer über die Doodle-Anmeldung. Solltest du allgemeine Fragen haben, wende dich bitte an Pfennig. Er ist über E-Mail, Signal, Telegram oder klassisch via Telefon zu erreichen. Da Telefonnummern im Internet immer etwas schwierig sind, bitten wir dich inital eine E-Mail zu senden oder dich via Telegram an @pfennig42 zu wenden.
      Auch auf Instagram lesen wir die Nachrichten, allerdings manchmal etwas verzögert.