Wiese

Die zweigeteilte Wiese liegt direkt hinter der Scheune.

Das Wiesengrundstück bietet bei platzsparender Bauweise für ca. 20 Kohten Platz. Eine große unbefestigte Feuerstelle und improvisierte Bänke existieren auf der sog. Oberen Wiese. Brennholz kann vom gestapelten Rundholz genommen werden. Kleine Feuerstellen dürfen angelegt werden. Sie sind vor Abfahrt auszuräumen, zu schließen und anzugießen!

Auf der sog. Unteren Wiese befinden sich 5-6 größere Kirschbäume. Ausreichend Kohtenstangen und ungespaltenes Holz sind vorhanden.

Es gibt am Haus einen Außenwasserhahn mit zwei Ausgussbecken. Die Toiletten im Wohnhaus können mitbenutzt werden. Bei gößeren Zeltlagern sind Miettoiletten notwendig.