Hofknigge

Unsere Nachbarn sind uns seit mehr als 3 Jahrzehnten sehr wohl gesinnt. Bitte helft mit, dass dies so bleibt!
Lautstärke: Der Innenhof ist sehr hellhörig und diverse Schlafzimmer der Nachbarn werden besonders nachts erheblich beschallt. Für den Innenhof besteht daher die Absprache mit den Nachbarn, dass ab ca. 22.00 Uhr auf der Wiese weitergefeiert wird.

Unser kleiner Weiler ist eine Welt für sich. Neue Gesichter sind gerne gesehen – und in unserer schnellebigen Zeit freut sich jeder über einen kleinen Schnack mit den Nachbarn. Unsere Nachbarn haben sich in all den Jahren sehr offen und interessiert gezeigt. Helft uns bei der Pflege der Beziehungen! Falls es einmal zu Meinungverschiedenheiten kommt, oder ein Nachbar sich beschwert, sprecht bitte miteinander. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass dann fast alles ganz schnell geklärt werden kann.
Wenn ihr der Meinung seid, dass etwas daneben gegangen ist, lasst es uns bitte schnell wissen. Schäden oder Vorfälle teilt uns ebenfalls bitte schnell mit.

Finanzen: Wie jeder andere auch, sind auch wir auf Geld angewiesen. Vergesst bitte nicht, die geringen Beiträge zügig zu entrichten.

Die Hinweise in den Werkstätten bezüglich Schutz, Maschinennutzung etc. sind für alle Nutzer verbindlich. Falls es Fragen gibt, klärt diese bitte im Vorfeld ab.  

Infos: Seid so gut und schaut aufs Schwarze Brett im Haus und das Rote Brett in der Werkstatt – vielleicht gibt es wichtige Neuigkeiten.

Ideen und Anregungen: Jeder gedankliche Geniestreich ist willkommen ! Teilt uns mit, was ihr denkt und lasst uns wissen, wenn ihr Ideen zum Hof habt. Wer mitarbeiten oder einfach mal reinschnuppern möchte, kann sich an die Hofkontaktadresse wenden. Im Aufenthaltsraum sind auch immer Hefte und am Schwarzen Brett Infos mit den Telephonnummern verschiedener Trägerkreismitglieder zu finden. Meldet euch einfach!