Der Handwerkerhof finanziert sich im Wesentlichen über Förderbeiträge und Spenden.
Alle Arbeiten rund um den Hof werden ehrenamtlich geleistet: Angefangen bei der Verwaltung und den Arbeiten des Vorstandes, weiter über die Arbeiten zum Erhalt und Ausbau sowie die Arbeit der Gildenmeister, die in ihrer Freizeit Kinder und Jugendliche bei handwerklichen Tätigkeiten anleiten.
Jeder, der die Hofidee unterstützen möchte, kann offiziell Förderer werden und als solcher einen jährlichen Beitrag zahlen.
Wer Förderer werden möchte, kann sich an unseren Kassier Tobias Wilz (E-Mail) wenden.

Es gibt auch stets großzügige Spender, die dem Hof mit ihren Zuwendungen helfen. Die geringen Übernachtungsbeiträge decken hauptsächlich die laufenden Kosten, die für Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen usw. anfallen.
Nicht zu vergessen ist der Betriebskostenzuschuss, den der Handwerkerhof über den Ring junger Bünde Baden-Württemberg e.V. erhält.

Spendenkonto:

Der Handwerkerhof. e.V.
Kto Nr.: 392 590 05
BLZ: 60391420
VR-Bank eG Magstadt-Weissach
IBAN: DE636039 142 00039 2590 05 BIC: GENODES1MAG

Für Spenden bis 200€ genügt dem Finanzamt ein Buchungsbeleg als Nachweis über die Spende. Spendenbescheinigungen stellen wir daher in der Regel erst ab einem Betrag von 150€ aus, auf Wunsch aber auch über niedrigere Beträge.